Lernen lernen leicht gemacht...

Damit Lernen gelingt und die Freude am Lernen erhalten bleibt!

Lernen lernen ist ein „Fach“, in dem es keine Noten gibt und in dem auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden kann, damit Lernen in der AHS auch weiterhin Spaß macht!

Das bieten wir unseren Schülern in Form von Workshops und Einzelcoachings:

  • Wie lerne ich am besten?
  • Welcher Lerntyp bin ich?
  • Wie kann ich Lernpausen sinnvoll nutzen?
  • Wie kann ich mein Gedächtnis trainieren?
  • Mit welchen Lernstrategien kann ich mich erfolgreich auf Prüfungen vorbereiten?
  • Wie kann ich meine Konzentration steigern?
  • Wie kann ich meine Zeit gut einteilen?
  • Wie kann ich mich zum Lernen motivieren?

Lernen bedeutet mehr als das Aufschlagen eines Buches, das Zuhören im Unterricht oder nur ein gutes Gedächtnis zu haben. Aber wie kann erfolgreich gelernt werden? Beim „Lernen lernen leicht gemacht“ bieten wir den SchülerInnen eine Anleitung, wie man für sich effizient und gewinnbringend lernen kann. Lernverhalten wird reflektiert, um versteckte Lernprobleme aufzudecken, Lernirrtürmer zu beseitigen und Ängste zu nehmen. An unserer Schuler gibt es Workshops für die 1. und 2. Klassen der Unterstufe und für die 5. Klassen der Oberstufe.

 

Soziales Lernen

„Durch das Soziale Lernen wurde die Klassengemeinschaft viel besser. (1b)

„Ich finde die Gespräche interessant und die Spiele voll lustig. Ich komme dadurch mit meinen Klassenkameraden immer näher zusammen.“ (1b)

„Es war lustig, aber manchmal auch nicht so lustig. Wir haben lustige Themen, aber auch ernste besprochen. Es wurden Probleme gelöst, Spiele gespielt, Themen besprochen, über alles geredet, gelacht und unsere Klasse geschmückt.“ (1b)

Es tut gut, gemeinsam über Probleme in der Klasse zu reden. Es ist schön, dass man merkt, dass unser Wohl in der Klasse den Lehrern so am Herzen liegt.“ (1b)

Die fünf Erziehungsziele, die allen Sacre-Coeur Schulen gemeinsam sind, bilden auch im PG Sacre-Coeur Graz die Grundlage, auf der Unterricht aufbaut. Zwei dieser Ziele kommen im Besonderen auch im Fach „Soziales Lernen“ zum Tragen:>

  • Wir fördern persönliches Wachstum in verantwortungsbewusster Freiheit
  • Wir wecken soziales Verantwortungsbewusstsein, das zur Tat drängt

Unsere SchülerInnen sollen im „Sozialen Lernen“ vermehrte Kompetenzen im Bereich der Kommunikation, der Problem- und Konfliktlösung sowie der Reflexion erlangen, darin gefördert und unterstützt werden. In diesem Bereich sollen die SchülerInnen etwa lernen, gemeinsam vereinbarte Gesprächsregeln einzuhalten, verschiedene Gesprächsformen adäquat anzuwenden, persönliche Bedürfnisse nicht nur wahrzunehmen, sondern auch äußern zu können und die Bedürfnisse anderer zu respektieren. Zudem stehen auch die Ausdrucksmöglichkeiten von Gefühlen, das Darstellen und Beschreiben eigener Stärken und Schwächen, als auch die Themen Vorurteile und Toleranz im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens.

>Das Soziale Lernen – vom Klassenvorstand und einem zweiten Lehrer im Teamteaching durchgeführt – macht es sich zum Ziel die Klassengemeinschaft zu fördern und zu stärken. Die SchülerInnen sollen lernen, respektvoll miteinander umzugehen, Konflikte gewaltfrei zu lösen und mit den eigenen Gefühlen umzugehen. Somit trägt das Soziale Lernen zur Gewaltprävention an unserer Schule bei. Sowohl die SchülerInnen als auch die LehrerInnen erfahren durch das Soziale Lernen, wie wichtig es ist, einen Zeitrahmen zur Verfügung zu haben, der nicht nur Kommunikation verstärkt zulässt, sondern auch die Lehrer-Schüler-Beziehung und die Klassengemeinschaft stärkt.

Das PG Sacre-Coeur startete- angeregt durch eine schulinterne Fortbildung mit der Vortragenden Mag. Maria Koppelhuber – mit dem „Sozialen Lernen“ und führte es im Schuljahr 2008/09 in allen ersten Klassen ein.

Weitere Infos

Mediation in der Schule

Mediativ orientierte Projekte am Sacré Coeur Graz

Weiterlesen...

Compassion - Kindergarten- und Sozialpraktikum

Ein Unterrichts- und Praxisprojekt sozialen Lernens 

compassion  

Es ist eines der  fünf  Erziehungsziele von Sacré Coeur Schulen, die soziale Kompetenz im lokalen und globalen Maßstab einzuüben, hinzuführen zu sozialer Sensibilisierung, aus der soziale Verantwortung wächst. 

Compassion („Mitleidenschaft“, „Zuwendung“, „Solidarität“…) ist ein Schulprojekt, das in den 7. Klasse am Ende des 1. Semesters durchgeführt wird.

Weiterlesen...

Zertifikate

zscience

 

zunternehmer

 

Ökolog Zertifikat