Aufgaben des Elternvereins

Hauptaufgabenbereiche des Elternvereines        

  1. Wahrung der Elterninteressen im Bezug auf schulische Bildung der Kinder und mit dem Schulbesuch zusammenhängenden Fakten

  2. Wahrung des Erziehungsrechtes der Eltern

  3. Aktive Mitgestaltung der Schulpartnerschaft

  4. Förderung und Unterstützung von Sonderausbildungen und Hilfe bei finanziellen Nöten.

 

Im Detail nimmt der Elternverein wahr:

  • Unterstützung der Schulgemeinschaft

  • Unterstützung der Eltern durch schriftliche und mündliche Weitergabe der Anliegen der Elternschaft an die Schule (Schulleitung), an Behörden, Ämter usw.

  • Mitwirkung in den Schulgemeinschaftseinrichtungen

  • Entsendung der Vertreter der Erziehungsberechtigten in den Schulgemeinschaftsausschuss  (SGA)*

  • Abhaltung von Zusammenkünften der Eltern zum Zwecke der Beratung über das Schulgeschehen ( Schulveranstaltungen wie z.B.: Schikurse, Projektwochen, Sportwochen, Auslandsaufenthalte,....)

  • Abhaltung von Kursen, Tagungen,.. zur Elternbildung und Elternberatung

  • Hilfe und Unterstützung bedürftiger Kinder

  • Durchführung von Veranstaltungen wie Schulfeste, Tauschbasare,...

  • Aufbau und Aktualisierung eines Kommunikationsnetzes innerhalb der Schulgemeinschaft

  • Förderung positiver Erziehungseinflüsse und Abwehr negativer Einflüsse ( Alkohol, Drogen,..) in Zusammenarbeit mit der Schule

       * Der Schulgemeinschaftsausschuss ( 3 Lehrer/innen, 3 Schülervertreter, 3 Elternvertreter-
        Vorsitz: Schulleiter ohne Stimmrecht) ist gesetzlich festgeschrieben und tritt zweimal im Jahr 
        zusammen.

Infobroschüre

broschuerecover