VOLKSSCHULE

SACRE COEUR GRAZ

1b_milchbauerMit den Worten  ,,Wie macht die Kuh? – Muh, muh, muh!“, zog der lustige Milchbauer Veit aus Lebring die Kinder sofort in seinen Bann. Alle Schüler/Innen durften die Milchkühe im Stall besuchen, sie sogar melken und direkt die warme Milch kosten. In der Kühlanlage erklärte der Bauer das Pasteurisieren der Milch und die Kinder durften ihre eigenen Becher abfüllen. Bei der großzügigen Jause wurden die verschiedenen Getränke, wie Apfelsaft, Kakao oder Fruchtmilch verkostet. Für alle ein sehr gelungener, interessanter Lehrausgang – jetzt wissen wir, wo und wie unsere Schulmilch in den Becher kommt.
Helene Ehall und Roswitha Schmuck

Weiterlesen: Ausflug zum Schulmilchbauern  1.b und 1.c

chorauffuehrung

pinguincupIch möchte allen Kindern, die am 29.Mai beim Pinguincup teilnahmen, herzlich gratulieren! Beide Staffeln, die am Wettkampf teilnahmen, konnten sich einen tollen Platz in der „Gruppe Gold“ (Platz 1-21) erschwimmen. Die 4.a-Staffel hat es sogar geschafft, sich eine Teilnahme am Landesfinale in Leoben zu sichern.Es war mir eine Freude, die Kinder begleiten zu dürfen. Ein großes Dankeschön geht  an den Schwimmlehrer, Thomas Plautz, der die Kinder das ganze Schuljahr über auf diesen Tag vorbereitete.

Hannah Kowatsch, BEd

Weiterlesen: Tolle Erfolge beim Pinguincup

1b_buchstabenjauseAlle Eltern der 1.b Kinder haben sich am Schulanfang dazu bereit erklärt, an einem Buchstabentag eine entsprechende, gesunde Jause zum neu erlernten Buchstaben für alle Kinder zu bringen. So ist und war es immer wieder spannend, welche Jause sich die Eltern mit ihren Kindern ausgedacht hatten. Eine wunderbare Erfahrung beim Buchstabenlernen, wie köstlich die verschiedenen Buchstaben auch „schmecken“ können. Mit Freude und Spaß beim Kosten kann der neue Buchstabe so noch leichter verinnerlicht werden!
Ein herzliches Dankeschön an alle 1.b Eltern im Namen meiner Schüler/innen!

VOL Roswitha Schmuck, BEd

Weiterlesen: Buchstabenjause in der 1.b

1b_schulteichIn unserem schönen Schulgarten gibt es so vieles zu entdecken. So ist es immer wieder eine wunderbare Abwechslung im Schulalltag das Klassenzimmer zu verlassen und in der Natur zu lernen. Mit Unterstützung von Frau Mag. Sigrun Pirker aus unserem Gymnasium war es möglich, zwei Sachunterrichtsstunden am Schulteich zu verbringen, um dort verschiedenste Insekten und andere Lebewesen in und am Teich zu beobachten und Wissenswertes zu erfahren. Mit Lupen konnte so manches entdeckt und genauer betrachtet werden!
VOL Roswitha Schmuck, BEd

Weiterlesen: Forschen und Entdecken am Schulteich – 1.b Klasse