VOLKSSCHULE

SACRE COEUR GRAZ

Aktuelles 2018-19

Kindersicherheitsolympiade - Safety Tour 2019

4c

219 SchülerInnen aus zehn dritten und vierten Klassen der Grazer Volksschulen stellten sich heute dem sportlichen Wettstreit in Sachen Sicherheits-Wissen. Gewonnen haben alle TeilnehmerInnen, den Siegerpokal konnte die Klasse 4c der Volksschule Sacre Coeur mitnehmen. Den zweiten und dritten Platz belegten die 3b der PVS Hasnerplatz und die 4a der Volksschule Jägergrund.
„Kindersicherheitsolympiade" bzw. „Safety Tour" nennt sich die Veranstaltung des Zivilschutzverbandes, die heuer bereits zum 21. Mal durchgeführt wird. Und so groß war das Interesse der Schulen noch nie: 21 Grazer Klassen hatten sich angemeldet, weshalb die Kindersicherheitsolympiade erstmals an zwei Terminen stattfindet. Organisiert wird sie vom bewährten Team des Steirischen Zivilschutzverbandes unter Heribert Uhl und dem städtischen Sicherheitsmanagement unter Wolfgang Hübel, ausgetragen im Sport-Center der Stadt Graz in der Pichlergasse.
Insgesamt werden heuer in der Steiermark 246 Klassen und 4.400 SchülerInnen teilnehmen.  
Worum geht´s bei der „Safety Tour"? Bei Quiz, Rad-Rallye, Löschwettbewerb oder Gefahrstoff-Würfelpuzzle lernen die Kinder vieles über Selbstschutz, Zivilschutz, Unfallvermeidung und Erste Hilfe bzw. zeigen ihr Wissen darüber.
Hier sind Teamgeist, Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt.
Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Graz, Polizei und AUVA unterstützen die Olympiade, so können die Kinder auch Einsatzfahrzeuge besichtigen. Die Siegerehrung ließen sich Ehrengäste wie die GemeinderätInnen Sabine Wagner und Armin Sippel, Branddirektor-Stv. Heimo Krajnc und Sport-Center-Hausherr Ing. Edmund Tschaußnig nicht entgehen.
Die Siegerklasse der Volksschule Sacre Coeur tritt am 6. Juni in Judenburg zum steirischen Landesfinale an.

Wir sind sehr stolz auf euch!!!

Weiterlesen: Kindersicherheitsolympiade - Safety Tour 2019

,, Glück macht Schule“ – Drehtürmodell der 3b und 3c Klasse

drehtuermodellEin klassenübergreifendes Projekt zur Begabungsförderung, Persönlichkeitsentwicklung und Herzensbildung der Schülerinnen und Schüler zum Thema ,,Was bedeutet Glück für mich? Was macht mich in der Schule glücklich?“
In einem Stationenbetrieb durften alle Kinder nach ihren eigenen Interessen und Neigungen selbst entscheiden, wie lange, mit wem und womit sie sich am liebsten beschäftigen wollten.
Ganz nebenbei konnten neue Freundschaften geschlossen und soziale Kompetenzen gestärkt werden.

Weiterlesen: ,, Glück macht Schule“ – Drehtürmodell der 3b und 3c Klasse