Freispiel im Garten

freispiel4Für die Kinder sind die Zeiten im Garten wichtig, um sich an der frischen Luft auszutoben und die Natur sinnlich zu erleben. Die Kinder haben verschiedene Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen, z.B. mit Fuß- oder Handball oder mit Geschicklichkeitsspielen. Einige Kinder sammeln auch Blätter, Blüten und Steine aus dem Schulgarten, die als Dekoration für selbstgebauten Höhlen dienen. Im Schulgarten gibt es für die Kinder viel zu entdecken wie z.B. Vögel, Enten und Schnecken. Es gibt ein eingezäuntes Biotop, das nur mit einer Aufsichtsperson besucht werden darf. Dort können die Kinder Fische, Frösche und Libellen beobachten.In einem kleinen Bereich im Schulgarten können die von den Kindern gepflanzten Kräuter, Beeren und Radieschen beim Wachsen beobachtet und verkostet werden. 
So erhalten die Kinder viele sinnliche Anregungen und sind, wenn sie nach Hause gehen, auf gesunde Weise müde und ausgeglichen. 
Die Höhlen haben Kinder der 2b am Nachmittag gebaut!
Anglika Höpler



freispiel1
freispiel2
freispiel3
freispiel4


Drucken